robotopia

Robotopia – Sollten wir Arbeit neu denken?

Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf den Arbeitsmarkt und welche Veränderungen gehen damit für die Gesellschaft einher? Um diese Frage drehte sich die Podiumsdiskussion „Robotopia – Sollten wir Arbeit neu denken?“ am 10. Januar 2017.

Wir haben gefragt: Welche Risiken, aber auch welche Chancen bringen Digitalisierung und Industrie 4.0 mit sich? Wird der Mensch als Arbeitskraft zunehmend von Maschinen ersetzt werden? Wird es einen starken Wandel der Arbeitswelt geben oder bleibt das meiste doch eher beim Alten? Birgt die Digitalisierung für uns die Möglichkeit, (Erwerbs-)Arbeit ganz neu zu denken? Und welche Rolle können alternative Arbeitszeitmodelle oder das Grundeinkommen in einer solchen Arbeitswelt spielen? Steuern wir womöglich auf eine dystopische Zukunft für Arbeitnehmer*innen zu – oder vielleicht sogar auf eine Utopie des Arbeitens?

Hierzu teilten die Expert*innen Inke Deharde, Unternehmensberaterin, Konrad Klingenburg von der IG Metall, Otto Lüdemann vom Hamburger Netzwerk Grundeinkommen und Prof. Dr. Christian Pfeifer, Professor für VWL ihre Erfahrungen und Einblicke und sprachen von ihren Visionen. Es folgte eine anregende Diskussion mit den zahlreich erschienen Teilnehmer*innen Publikum und auch im Anschluss der Veranstaltung fanden sich die Diskussionsfreudigen Teilnehmer*innen und Gäste noch in Gruppen zusammen, um weiter über spannende Themen rund um Digitalisierung und Arbeit zu reden.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der überwältigenden Anzahl von 120 Gästen und freuen uns, euch bei zukünftigen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

Einen ausführlichen Artikel zum Verlauf der Diskussion unserer Veranstaltung hat die Redaktion der Leuphana Universität Lüneburg veröffentlicht: Digitalisierung – wird der Roboter den Menschen als Arbeitskraft vollständig ersetzen?

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der überwältigenden Anzahl von 120 Gästen und freuen uns, euch bei zukünftigen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen!

Einen generellen Überblick zu unserem Semesterthema findest du hier: 

Semesterthema WS16/17: „Wem gehört die Zukunft?“

Weitere Veranstaltungen im Rahmen unseres Semesterthemas WS16/17:

13.12.2016: Catch me if you can, Partei! – Wie Engagement und Parteien wieder zusammen finden können

17.01.17: Error 404 – Deine Freizeit konnte nicht gefunden werden

Spannende Inspirationen rund um das Thema Zukunft sammeln wir hier: policylab.de/zukunft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.