IMG_20180530_105712_829

Lobby Today – Ungreifbar & Angreifbar?

Wie kann es sein, dass wir über ein Thema mit vermeintlich weitreichenden Auswirkungen wie Lobbyismus so wenig Bescheid wissen? „Gelobbyt“ wird auf vielfältige Weise zu den verschiedensten Anliegen auf verschiedenen Ebenen von verschiedenen Akteueren, in und aus unserer Mitte. Und trotzdem bleibt uns diese Art der Interessenvertretung unzugänglich – irgendwie ungreifbar, wenn nicht sogar angreifbar.

Dieses Semester hat Policy Lab e.V. es sich zur Aufgabe gemacht, näher auf Treiber gesellschaftlichen Wandels einzugehen. Da gehört Lobbyismus als zielgerichtete Beeinflussung politischer Prozesse sicherlich dazu. Trotz aller Kritik erfährt er aber auch Berechtigung. In dieser Veranstaltung möchten wir über die vielen Gesichter des Lobbyismus informieren und diesen von verschieden Perspektiven beleuchten. Neben Entertainment durch das Impro-Theater „Nicht Unbefugt“ sollen Wissenszuwachs und Informationen aus erster Hand im Vordergrund stehen. Dafür konnten wir fünf spannende Expertinnen und Experten gewinnen. Also seid dabei und freut euch über richtige Insider-Insights.

In die Thematik eingeleitet wird von Hannah Trittin, studierte Politik- und Wirtschaftswissenschaftlerin, derzeit Juniorprofessorin an der Leuphana Universität für BWL, insbesondere Wirtschaftsethik. Darauf folgen vier Spotlights, in denen die Referentinnen und Referenten ihr jeweiliges Vorgehen bei der Interessenvertretung und Öffentlichkeitsarbeit beleuchten und über ihren Arbeitsalltag berichten und somit Lobbyismus ein Stück greifbarer machen:

– Jan Mücke, Geschäftsführer DZV Deutscher Zigarettenverband e.V.
– Jan Christian Sahl, Gründer von welobby
– Olaf Bandt, Bundesgeschäftsführer BUND e.V.
– Roman Ebener, Büroleitung Hamburg bei abgeordnetenwatch.de

Interaktiv wird es bei der abschließenden Diskussion, bei der eure Fragen und weitere Ungereimtheiten geklärt werden sollen.