grenzfall

GrenzFALL – Deutsche Einheit und Europas Vielfalt

Vor historischer Kulisse an der ehemaligen innerdeutschen Grenze waren wir am 24. September 2015 auf Einladung von Europe Direct Lüneburg in Lauenburg (Elbe), um an 25 Jahre Wiedervereinigung zu erinnern und über die Herausforderungen von Flucht und Migration zu diskutieren.

Zusammen mit motivierten Teilnehmer*innen leiteten wir nach einer Multimediashow von Politikwissenschaftler Ingo Espenschied über die Geschichte der deutschen Teilung, zwei spannende Workshops zu den Themen “Soziales Europa” und “Flüchtlinge – Willkommenskultur oder Festung Europa?”. In den Workshops diskutierten wir mit Schüler*innen über die Zukunft der sozialen Sicherung vor dem Hintergrund einer europäischen Identität und über den Umgang der EU und Deutschlands mit der Flüchtlingskrise.

Die Ergebnisse der Workshops wurden von Europe Direct gesammelt und als Forderungen an politische Entscheider*innen weitergereicht.

Als eine unserer ersten Workshop-Erfahrungen waren die Intensität der Diskussion und die fundierten Ergebnisse, die die Teilnehmer*innen in nur 90 Minuten erarbeitet haben, überraschend, konstruktiv und für uns sehr lehrreich. Wir haben gute Anregungen für neue Bildungsprojekte mitgenommen und konnten einmal mehr unsere Zusammenarbeit mit Europe Direct vertiefen.