error

Error 404 – Deine Freizeit konnte nicht gefunden werden

Unser heutiges Leben ist gekennzeichnet durch ständige Erreichbarkeit, ob wir nun arbeiten oder zu Hause ausspannen. Schon jetzt ist das Smartphone der ständige Begleiter eines jeden Studierenden. Auch in der Arbeitswelt wird aufgrund des technologischen Fortschritts dieser Trend verstärkt. Dabei fordern die Arbeitgeber immer selbstverständlicher Flexibilität und totale Hingabe zum Beruf. 


Mehr Zeit in die Arbeit zu investieren, bedeutet im Umkehrschluss jedoch, dass das Privatleben häufig zurückstecken muss. Eine gute „Work-Life-Balance“ ist nicht mehr einfach umzusetzen. Oft werden im Privatleben hohe Zugeständnisse gemacht um die Anforderungen im Job zu erfüllen. Stress, Überanstrengung und eine Vernachlässigung der Freunde und Familie sind einige Folgen, die aus solch einem Lebensstil langfristig resultieren können.
Aber ist dem wirklich so? Müssen wir im 21. Jahrhundert Freizeit und Arbeit nicht neu denken bzw. neu erfinden? Welche unternehmerischen und persönlichen Konzepte gibt es, um eine gute „Work-Life-Balance“ herzustellen? Wie lassen sich langfristig Arbeit und Freizeit miteinander vereinbaren?
Wie stellst du dirganz persönlich dein zukünftiges Arbeits- und Freizeitleben vor?


Mit dem Workshop „Error 404 – Deine Freizeit konnte nicht gefunden werden“ haben wir von Policy Lab am 17. Januar 2017 mit dir gemeinsam diese drängenden Fragen der Zukunft diskutiert. Nach einer kurzen Input-Phase sind die Gäste gemeinsam mit den Experten in kleinen Gruppen ins Gespräch kommen und haben über ihre ganz persönlichen Erfahrungen und Vorstellungen berichten.

Mit dabei waren folgende Experten:
– Dr. Dieter Nirschl ist ehemaliger Vorsitzender der Geschäftsführung von TuiFly und hat aus seiner unternehmerischen Praxis berichtet sowie spannende Einblicke in seine Maßnahmen zur Verwirklichung einer „Work-Life-Balance“ gegeben.
– Björn Adam ist systemischer Coach und begleitet Menschen und Organisationen bei Entwicklungs- und Innovationsprozessen. Zudem ist er Mitgründer der Innovations-Agentur „Blue-Milk“ und beschäftigt sich vermehrt mit alternativen Arbeits- und Lebensmodellen. Aus diesen reichhaltigen Erfahrungen hat er einige spannende Aspekte in die Diskussion eingebracht.
– Heinz Behnken ist Pastor und Kontemplationslehrer. Er hilft Menschen ihre innere Mitte zu finden und eine gesunde Balance zwischen Freizeit und Beruf aufzubauen. Herr Behnken hat berichtet: Aus welchen Gründen kommen Menschen zu ihm und bitten ihn um Hilfe?

Einen generellen Überblick zu unserem Semesterthema findest du hier: 

Semesterthema WS16/17: „Wem gehört die Zukunft?“

Weitere Veranstaltungen im Rahmen unseres Semesterthemas WS16/17:

13.12.2016: Catch me if you can, Partei! – Wie Engagement und Parteien wieder zusammen finden können

10.01.2017: Robotopia – Sollten wir Arbeit neu denken?

Spannende Inspirationen rund um das Thema Zukunft sammeln wir hier: policylab.de/zukunft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.